Waffel Rezept – Grundteig

Das Waffeleisen für die Feuerschale oder den Schwenkgrill

Für dieses Vorhaben benötigen Sie spezielle Waffeleisen aus Guss und der Waffelspass kann gleich beginnen. Natürlich reicht ein Waffeleisen allein nicht aus, denn zuerst muss der Waffelteig hergestellt werden. Hier ein schnelles und einfaches Waffel Rezept für die Feuerschale oder den Schwenkgrill. Der Waffel Teig für offene Feuerstellen sollte in der Regel etwas dickflüssiger sein.

Zutaten für leckere Waffeln (Grundteig für viele Rezepte):

6 Eier
250 g Butter
250 g Zucker
350 g Mehl
2 TL Backpulver
1 PK Vanillinzucker
250 ml Milch
und eine Prise Salz

Die Zubereitung – Das Rezept

Vor der Zubereitung werden die Eier getrennt. Butter, Mehl und Backpulver, Milch, Zucker, V- Zucker und das Eigelb vermengen Sie zu einem glatten Teig. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben, fertig ist der Grundteig für leckere Waffeln.

Falls der Teig zu flüssig geworden ist, können Sie nach Belieben etwas Mehl untermengen. Waffel ist natürlich nicht gleich Waffel. Waffeln können individuell verfeinert werden. Es gibt sehr viele unterschiedliche Rezepte für Waffeln. Sie können jedes Rezept für Waffeln selbst abändern und verschiedenen Zutaten zufügen. Wenn Sie gern Zimt mögen, mischen Sie diese Zutat einfach mit unter den Teig.

Waffeln für Waffeleisen müssen auch nicht immer süß sein, denn auch eine herzhafte Waffel ist eine optimale Beilage oder Alternative zu Fleisch & Co. Ganz gleich ob süß oder herzhaft, Waffeln aus einem Waffeleisen sind immer eine feine Gaumenfreude. Probieren Sie einfach ein tolles Rezept aus und genießen Sie mit Freuden oder der Familie Waffeln aus einem Waffeleisen am Lagerfeuer, Sie werden begeistert sein. Gutes Gelingen!

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Du kannst einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von deiner eigenen Seite.

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML: Diese Tags kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>